Mit Ihrem Aufenthalt in Haddorf verbinden Sie Natur und Erlebnis pur. Spaziergänge oder Radtouren in unberührter Natur oder das reichhaltige Veranstaltungsangebot der Stadt Stade ergeben eine breite Palette an Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung. Ob Sie im Erlebnisbad schwimmen gehen, am Elbstrand sitzend die vorbeiziehenden Schiffe beobachten oder einen Ausflug in einen Wildpark unternehmen - alles liegt vor der Haustür.

 

Wir haben für Sie ein paar interessante Internetadressen zusammengestellt, auf denen Sie sich ausführlich über das Freizeitangebot in unserer Region informieren können. Klicken Sie einfach auf das entsprechende Bild.


Zu den Sehenswürdigkeiten Stades gehört die gesamte Altstadt mit malerischen Fachwerkhäusern, von denen eine Reihe noch aus der Zeit vor dem Stadtbrand von 1659 stammt. Ob Gästeführungen, Fahrkarten für maritime Ausflugsfahrten und den Moorexpress, Fahrradvermietung, Tourenbeschreibung, Karten- und Infomaterial, Stade-Literatur oder Souvenir-Artikel. Dies und vieles mehr bietet die Stade Tourismus-GmbH auf ihren Internetseiten.

Der Wildpark Schwarze Berge ist immer wieder und zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert. Hier hat jede Jahreszeit Ihre Besonderheit. Die reizvolle Wald- und Parklandschaft wird bestimmt von Bergen, Tälern, einem See und mehreren Teichen. Ein Besuch würde sich selbst ohne die zu beoachtende Tierwelt lohnen. Genießen Sie hier die Ruhe und Beschaulichkeit bei Spaziergängen von 1 bis 2 Stunden oder mehr.


Das Freizeitbad Solemio in Stade bietet für Jung und Alt Spaß und Vergnügen auf höchstem Niveau. Erlebnis-Angebote für Aktive: Sportbecken, Planschbecken, Erlebnisbecken, Strömungskanal, Aussenwarmbecken, 67 Meter Wasserrutsche. Es erwartet Sie der Rundum-Wohlfühl-Service mit Bistro-Restaurant, Getränkebar sowie Möglichkeiten zum Ruhen und Entspannen in der gesamten Anlage, der Galerie und auf den Außenterassen.

Das größte, geschlossene Obstanbaugebiet Nordeuropas. Äpfel, Birnen, Kirschen, Pflaumen und Zwetschgen prägen dieses außergewöhnliche Naturparadies südöstlich von Stade. Spazieren gehen an der Elbe, Fahrrad fahren durch die Blüte, gesund einkaufen auf dem Obsthof oder skaten am Elbdeich. Am besten lässt sich die Landschaft mit dem Rad oder zu Fuß erleben. Wanderwege auf Deichen oder durch Obstplantagen sind gut ausgeschildert. Überall laden gemütliche Gasthöfe ein, in denen man im Sommer auch unter alten Bäumen sitzen kann.


Die Wingst liegt in einem weitläufigen Waldgebiet, umgeben von Geest- und Marschlandschaft im Dreieck zwischen Nordsee, Elbe und Weser. Wingst selbst ist ein Luftkurort, der nur 21 km von der Nordsee entfernt ist.

Der Spiel- und Sportpark bietet Ihnen auf mehr als 50.000 qm über 55 Spiel- und Sportmöglichkeiten. Einige davon sind auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Für die ganz Kleinen gibt es ein Spielzimmer mit Bällebad. Die 500 m lange Sommerrodelbahn ist mit einem Schlepplift versehen und sorgt bei der Bergauffahrt für doppelten Fahrspaß.


Hamburg. Großstadtflair und sanfte Hügel, mächtige Kreuzfahrer und idyllische Seenlandschaften, Küste und Meer, Herrenhäuser und Schlösser – in Hamburg gibt es viel zu entdecken und erleben.

Hamburg hat über 60 Theater, über 100 Musikclubs, etwa 60 Museen. Es gibt fast 30 Kinos und Programmkinos. Über 10,3 Millionen Besucher zählte die Hamburger Kulturbehörde alleine für Veranstaltungen, die öffentlich gefördert wurden.


Cuxhaven. Das Urlaubsland zwischen Nordsee, Elbe und Weser lädt Urlauber mit kilometerlangen Stränden zum Erholen ein. In der Sonne liegen ist hier genauso schön, wie in den Wellen der Nordsee zu surfen.

Die Ursprünge des Tourismus gehen auf das Jahr 1816 zurück, als in Cuxhaven ein Seebad gegründet wurde. Seit 1964 ist Cuxhaven ein staatlich anerkanntes Seeheilbad und Zentrum der so genannten Ferienregion Cuxland. Mit jährlich über drei Millionen Übernachtungen liegt Cuxhaven heute an der Spitze aller Kurorte in Deutschland.


Deutschlands größter Familien- und Freizeitpark sorgt mit zahlreichen Attraktionen dafür, dass dem Besucher nicht langweilig wird. Fahrgeschäfte, Tiere & Shows, Kinderattraktionen und Gastronomie gehören zum Angebot. Der Heide-Park besitzt insgesamt über 50 Fahrgeschäfte und möchte mit diesen insbesondere Familien ansprechen.

Eine der Hauptattraktionen des Parks ist Colossos. Es ist die fünfthöchste Holzachterbahn der Welt. Mit einer Höhe von 52 Metern ist Colossos die höchste Holzachterbahn Europas.

Ein weiteres Highlight ist der Freifallturm Scream. Mit einer Gesamthöhe von 103 Metern, einer effektiven Fallhöhe von 71 Metern und einer Höchstgeschwindigkeit von 98 km/h ist er weltweit der größte seiner Art. Auf der 28 Meter langen Bremsstrecke wird die Gondel mithilfe von Wirbelstrombremsen zum Anhalten gebracht.


Moorkieker. Das Kehdinger Moor hat in nur zwei Jahrhunderten einen dramatischen Landschaftswandel erfahren, der auch heute noch nicht abgeschlossen ist.

Mit einer umgebauten Lorenbahn führt der Verein zur Förderung von Naturerlebnissen auf rund 230 Touren im Jahr Schüler- und Erwachsenengruppen zu allen Stationen des Landschaftswandels. Das Haus im Moor bietet auch bei schlechtem Wetter Raum für besondere Bildungsveranstaltungen.


In der Eissporthalle Harsefeld ist der späte Montagnachmittag den Eltern mit Kleinkindern reserviert. Ungestört von flitzenden Könnern auf dem Eis haben hier die jungen Eisläufer die Gelegenheit, ganz in Ruhe das Schlittschuhlaufen zu üben. Auch der Sonntagnachmittag eignet sich besonders gut für Familien. Dann nämlich wird eine geschlossene runde Bande in der Mitte der Halle aufgebaut. Auf Stühle oder Kisten gestützt machen die Kinder ihre ersten Schritte auf dem Eis und gewinnen so langsam Sicherheit auf den zwei Kufen.

Bunt funkelt das Eis am Mittwoch bei der Disco on ice. Zu Rock, Pop Musik und Dance drehen dann alle ihre Runden - so läuft es sich gleich doppelt so gut. Donnerstags ab 18:15 Uhr probieren Familien gerne das Eisstockschießen aus, eine Sportart, die immer mehr den Norden erobert.


Spiel- & Spass-Scheune Otterndorf. Toben, Klettern, Rutschen! - alles auf einmal können Kids in der Spielscheune Otterndorf erleben.

Die Super-Riesen-Rutsche bietet auf der rasanten Talfahrt einen atemberaubenden Spass. Ist der Kletterberg erst bezwungen, geht es durch die Röhre wieder runter. Elektroautos, Tischtennis, Trampolin springen, Airhockey oder doch lieber eine Sandburg bauen?


Ob Blütenmeer und SinnesRauschen in der Parklandschaft, das Erfahrungsfeld in der Welt der Sinne, der Spaß an der Natur im Haus des Waldes, das Eintauchen in eine völlig fremde Weld im Café Dunkel oder das WellenRauschen im Familienbad Delphino.

Jedes Thema ist eine eigene Attraktion. Erleben Sie alles zusammen im Natur und Erlebnispark in Bremervörde.


Große Obstplantagen, Pferde- und Viehweiden, Naturschutzgebiete, Sand- und Badestrände (Elbinsel Krautsand) an der Elbe, schöne ruhige Radwanderwege, große Schilfwiesen, alte Häfen, viele allein stehende Reetdachhäuser und knorrige Weiden bietet Ihnen das abwechslungsreiche Kehdingen.

Genießen Sie im Frühjahr die Obst- und Rapsblüte, beobachten die Heerscharen von Zugvögeln, die in Kehdingen rasten und erleben das Erwachen der Natur. Im Sommer können Sie sich am herrlichen Krautsander Sandstrand der Elbe sonnen, den regen Schiffsverkehr der Elbe beobachten oder in der sauberen Elbe baden. Im Herbst beginnt die Obsternte. Viele Erntedankfeste in geschmückten Kirchen und die alljährigen Wildganstage, die anlässlich der Ankunft der zahlreichen Zugvögel stattfinden, werden gefeiert.


Auf 10 km langen Stränden haben Sie Zeit sich zu verpusten. In der Sonne liegen und einfach relaxen, ist genauso schön, wie in den Wellen der Nordsee zu surfen.

Durchatmen im weiten Land hinter den Deichen. Lassen Sie sich Zeit, diese beeindruckende, abwechslungsreiche Landschaft zu durchstreifen. Die Auswahl reicht über beachtliche Heidelandschaften und stille Moore bis zu saftigen Marschfeldern und trockenen Geestweiden. Eine Urlaubslandschaft die mehr in sich hat, als Sie denken.